SIBYL URBANCIC

Sibyl Urbancic, 2021, in Wien

In den 1990er Jahren entdeckte Frau Urbanćic in der Feldenkreismethode Bereicherung und Erleichterung für ihr Leben und schloss die Ausbildung zur Feldenkreispädagogin ab – einer Tätigkeit, der sie auch heute noch regelmäßig nachgeht und online Feldenkreis-Gruppen in österreich und in island nachgeht.

infinite
storyscapes

logo storyscapes
Die Erzählung führt uns von Graz über Reykjavík, Wien und Preddvor in das Leben von Frau Sibyl Urbancic

Kennengelernt haben wir uns vor zwei Jahren bei einer Veranstaltung in Graz. Ihr Vater hätte in einem Brief, den  er 1957 verfasste, den Loibl erwähnt, antwortete Frau Urbancic, nachdem Renate ihr sagte, dass sie in einem Projekt der Geschichte ihrer Familie aus dem Loibltal nachgehe. Die Wurzeln der Familie Urbancic sind in Preddvor/Höflein zu finden, auf der Südseite des Seebergsattels. Lebt die Familie auch schon seit mehreren Generationen nicht mehr dort, so hat der Vater Sibyls seine Sommerferien als Kind dort verbracht und ist ein Leben lang in inniger Verbindung mit der Region geblieben.

Erratum: Frau Urbancic erwähnt im Gespräch, ihr Vater Viktor Urbancic hätte eine Anstellung an der Oper in Ljubljana gehabt. Nach der Aufzeichnung ist der Irrtum aufgefallen: Herr Viktor Urbancic war an der Oper in Beograd/Belgrad beschäftigt.
Brief von Viktor Urbancic an seine Kinder, 1957
Viktor und Melitta Urbancic, 1957, in Preddvor/Höflein
Frau Urbancic wurde 1937 in Graz geboren und wuchs in Island auf. Um Musik zu studieren, zog sie 1959 nach Wien, wo sie ihr Diplom aus Kirchenmusik absolvierte. Ihrer eigenen Bildung und lehrenden Tätigkeiten hat sie ihre Begeisterung verschrieben. Frau Urbancic gründete und leitete in den 1970er und 80er Jahren mehrere unterschiedliche Vokalensemles und Chöre und war bis 2004 Lehrbeauftragte bzw. Vertragslehrerin im Fach Vokalpraxis an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.
In den 1990er Jahren entdeckte Frau Urbancic in der Feldenkraismethode Bereicherung und Erleichterung für ihr Leben und schloss die Ausbildung zur Feldenkreispädagogin ab – einer Tätigkeit, der sie auch heute noch regelmäßig nachgeht und (derzeit online) Feldenkrais-Gruppen in Island und Österreich begleitet. 
Ab 1949 das Wohnhaus der Familie Urbancic in Reykjavík
Stehend: Sibyl, Erika (Schwester), Melitta (Mutter) Sitzend: Viktor (Vater), Peter (Bruder) in Reykjavík, 1956
Melitta (Mutter) und Erika (Schwester) in Reykjavík
Postkarte, gekauft 1957
Erika (Schwester), Preddvor, 1957
Postkarte Preddvor
Grabmal Alois Urbančič, 1786-1855, Preddvor, 1957
Rückseite Fotografie, Viktor Urbancic, 1957
Grabmal Alois Urbančič, 1786-1855, Preddvor, 1957, Detail
Grabmal Alois Urbančič, 1786-1855, Preddvor, 2003

Alois Urbančič war Ururururgroßvater von Sibyl Urbancic, sowie der Schauspielerin Elisabeth Waltz, der Mutter von Christofer Waltz und Onkel von Josipina Urbančič Turnograjska.

Familientreffen, Preddvor, 2003
Foto Preddvor, ©Johann Kneihs (Sohn), 2006

©Renate Rogi-Kohlenprath: Portrait 2021 von Frau Sibyl Urbancic
Alle anderen Fotografien und Postkarten wurden von ©Frau Sibyl Urbancic zur Verwendung auf dieser Website zur Verfügung gestellt

© 2021 Kulturno društvo | Kulturverein INTERFERENZEN